Um den Finger gewickelt

Heute war ein aufregender Tag. Und wieder mal hat sich gezeigt dass ich alle um den Finger winkeln kann, hihi.
Aber von Anfang an.

Frauli fuhr heute alleine weg und ich konnte in Herrli und Fraulis Schlafzimmer in meinem Bett noch weiterschlafen. Das tat gut nach den letzten drei Tagen bei Lena und Daphne.

Irgendwann kam unser Nachbar Krister und ging mit mir spazieren obwohl Herrli eh daheim war. Aber er war die ganze Zeit im Keller. Das wurde dann fad.

Später dann rief mich Herrli und zog mir das Brustgeschirr fuers Auto an. Da freute ich mich weil ich dachte es geht wieder zu Lena.

Aber dann bog Herrli plötzlich falsch ab und ich war ur enttäuscht. Später wiederum freute ich mich aber sehr weil wir Frauli abholten. Da schneite es schon ganz schön viel.

Wir fuhren dann weiter und es wurde immer schlimmer mit dem Schneefall und wir fuhren ganz langsam. Die anderen aber auch.

Dann bogen wir ab und stiegen bei Jennys Hund & Katt aus, das ist ein Supermarkt fuer uns Hunde und fuer diese komischen Katzen. Dort bekam ich erst eine Pedikuere und dann suchten Frauli und Herrli eine neue Suchleine aus. Und sie kauften auch ein neues Bett weil ich ja das von Daphne kaputt gemacht habe. 😦

Und weil ich so lieb dreinschaue, bekomme ich dort immer Leckerlis. Danach ging es mit 50 km/h auf der Ueberholspur zur Gefle Hund och Kattpraktik, einer Tierarztpraxis. Dort drueckte eine ganz liebe Frau meine Haut am Hals zusammen während sie irgendwas in der anderen Hand hielt. Keine Ahnung was das sein sollte. Aber ich bekam danach ein Leckerli von ihr und das ist ja das wichtigste. Und weil ich sie auch so lieb anguckte und Pfötchen gab, bekam ich noch ein Leckerli. Menschen sind schon leicht zu beeinflussen!

Naja, dann fuhren wir wieder nach Hause aber das dauerte ur lang! Unterwegs war nämlich ein Unfall auf der Autobahn passiert und alle Autos mussten stehen bleiben. Und dabei musste ich schon pinkeln! In Sandviken durfte ich dann endlich aus dem Auto raus und pinkeln. Frauli und Herrli kauften noch Farbe fuer den Keller und dann ging es ab nach Hause!

Das war schon ganz schön aufregend fuer mich. Die Mädls bei Jennys sind echg lieb und ich freu mich immer wenn wir dort einkaufen gehen. Nur die lange Sitzerei im Auto heute war schon langweilig auch wenn ich sonst eigentlich gerne Auto fahre. Dann sitze ich immer in der Mitte der Rueckbank und gucke in der Mitte raus und sehe ganz genau wohin wir fahren. Das ist schon cool!

Daheim war ich dann so muede dass ich mich im Esszimmer auf meine Decke gelegt habe und nicht mal aufwachte als Frauli und Herrli nach unten ins Wohnzimmer gingen. Aber dann bin ich doch irgendwann aufgewacht und nach unten gelaufen damit ich mich zwischen meine zwei Menschen kuscheln konnte.

Kategorien: Mein Leben | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: