Juhuu… Frauli ist wieder daheim!!!

Gestern hab ich mich ur gefreut!
Ich war untertags bei Lena und Daphne und dann am Abend ging ich mit Lena raus … und da stand plötzlich Frauli bei ihrem Auto. Ohne Nachzudenken bin ich auf sie losgestürmt und zum Glück hat Lena die Leine gleich losgelassen sonst hätt ich sie gleich umgehauen. Es war nämlich total eisig, da hätte sie mich nie und nimmer zurückhalten können.

Jedenfalls hab ich mich echt total zusammengerissen und bin nicht an Frauli hochgesprungen sondern um sie herumgewuselt damit ich Leckerlies kriege… die bekomme ich nämlich wenn ich nicht hochspringe sondern alle vier Pfoten am Boden lasse. Ist schwer weil das irgendwie in meiner Natur liegt vor Freude an jemanden hochzuspringen aber wie gesagt, ich bemühe mich. Und obwohl ich mich gestern sooo gefreut habe, hab ich es geschafft!

Dann bin ich in den Schnee/Eishaufen gesprungen und hab sie zum Spielen aufgefordert weil wir ja jetzt drei Tage nicht miteinander spielen konnten. Aber sie ging nicht wirklich darauf ein also bin ich zu ihr hin und hab mein Hinterteil an ihr Bein gedrückt damit sie weiß wie ich sie vermisst habe. Dann quatschte sie wieder eeeeewig mit Lena. Typisch Menschenweiber!

Dann bin ich ins Auto gehüpft und Frauli hat mir den Gurt angelegt. Dabei musste sie sich über mich beugen, damit sie hinter mir das Brustgeschirr am Autogurt befestigen kann. Die Gelegenheit hab ich dann blitzschnell genutzt und hab ihr quer über die Nase geschleckt. Voll erwischt! hihi…

Daheim hab ich dann mit einem Dentastix Zähne gebürstet (gegessen hab ich schon bei Lena) und dann haben wir ein wenig gespielt. Dann hat Frauli sich am Computer beim Gesichtsbuch angemeldet. Komisches Ding… das heißt wahrscheinlich so weil man lauter Seiten vorm Gesicht hat. Sie hat gesagt, das muss sie machen weil sie und ihre Chefin eine Seite im Gesichtsbuch schreiben müssen… häh??? Wird die jetzt Schriftstellerin?

Na mir ist es egal… später waren wir dann Gassi und da hab ich Leona und ihr Herrli vor deren Auffahrt getroffen. Und Leonas Herrli hat sie gleich frei gelassen und Leona ist zu mir gesaust. Da hat Frauli mir auch die Leine abgenommen und wir sind blitzschnell in Leonas Garten gelaufen und haben dort gespielt. Da hab ich mich gleich noch mehr gefreut! Es war aber schon so dunkel, dass Frauli nicht fotografieren oder filmen konnte.

Leona durfte sogar zweimal bei mir aufreiten… aber nur weil sie gerade läufig ist. Sonst hätte ich ihr schon gezeigt wer hier die Ältere ist. Dafür hab ich ihr wieder mal einen Knochen geklaut… ätsch. Blöderweise hat Frauli bemerkt dass ich was im Maul hatte und hat mich gezwungen ihn auszuspucken.
Die ist manchmal echt gemein!

Kategorien: Mein Leben | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.