Was für ein Wochenende!

Was für ein Wochenende!

Es begann damit dass wir am Samstag einen schönen langen Spaziergang machten. Wir alle drei, Frauli, Herrli und ich.
Wir gingen zur Dansbanan und noch weiter und es war total schön weil das Wetter toll war. Strahlend blauer Himmel (meistens) und es war warm. Aber leider war der Weg sehr eisig und Frauli und Herrli rutschten in der Gegend herum… aber auf den Popsch sind sie nicht gefallen. 😉

CIMG2610

CIMG2622

CIMG2624

CIMG2631

CIMG2643

CIMG2645

Ich ging an der langen Leine und bei der Dansbanan durfte ich sogar ganz ohne rumlaufen. Erst wollt ich mich ja gleich in den Wald verdrücken aber dann sah ich Fraulis Hand in ihrer Jackentasche verschwinden und da dachte ich mir, ich hole mir erst das Leckerli und verschwinde dann. Aber dann hat sie lauter lustige Sachen mit mir gemacht und ich hab total drauf vergessen, dass ich eigentlich abhauen und die Freiheit genießen wollte. Echt komisch…! Jedenfalls haben wir mit dem Ball gespielt, ich durfte auf einer Bank balancieren, wir haben Zerrspiele gespielt und Frauli und Herrli haben mich abwechselnd zu sich gerufen und dann hab ich immer Leckerlies bekommen.

Dann wollten sie weitergehen und haben mich wieder an die Leine genommen aber ich wollte noch nicht weiter. Also hab ich mich zum Clown gemacht und im Schnee gewälzt und konnte so noch ein wenig Zeit schinden und Leckerlies hab ich auch noch bekommen.

Dann sind wir aber doch weitergegangen und seht euch das an… langsam wird es wirklich Frühling, an ein paar Stellen ist der Schnee schon verschwunden.

CIMG2651

CIMG2652

CIMG2653

CIMG2654

Danach waren wir noch im Garten und haben erst mit dem rosa Quietschball gespielt und dann haben wir ein klein wenig Klickertraining gemacht… irgendwie war ich gestern dazu aufgelegt und hab einfach ein paar Sachen gemacht die wir voriges Jahr gemacht haben aber an die ich mich noch erinnern konnte. Z.B. wollte Frauli da, dass ich den Basketball mit der Pfote berühre bzw. ein paar Schritte rückwärts gehe oder ihr den Ball bringe.

CIMG2668

Dann ist mir noch eingefallen dass ich mich ja mit allen vier Pfoten auf den Stein über dem Brunnen stellen konnte und auch dafür hab ich einen Klick und Leckerlies gekriegt. Toll, gell?

Dann gingen wir rein und ich döste vor mich hin weil ich ja eh müde war. Aber dann machten sich Frauli und Herrli auf den Weg und ließen mich allein. Das allein ist ja eh okay aber stellt euch vor…
Frauli hat mich dann schon wieder betrogen!!!
Sie ist schon wieder fremd gegangen!!!
Und diesmal nicht nur im Internet!
Nein, diesmal ganz in echt!

Und, sniff, wisst ihr was das allerschlimmste ist…
Es war mit…
mit…

… mit einer Katze!!!

Das ist dieses falsche Biest dass mir mein Frauli ausspannen will:

IMG_4576

IMG_4578

IMG_4579

IMG_4583

Aber Frauli bekam ihre gerechte Strafe: sie ist nämlich allergisch gegen Katzenviecher und bekam ein geschwollenes Auge!

IMG_4585

Geschieht ihr ganz recht!!!

Unser Nachbar Krister war dann zwei Mal mit mir Gassi aber es stürmte so arg, dass ich gar nicht nach draußen wollte. Kurz gepinkelt und dann gleich wieder zurück ins sichere Haus!
Frauli und Herrli kamen erst urspät nach Hause!!! Da war es dann schon am nächsten Tag obwohl es mitten in der Nacht war!

Am nächsten Morgen überlegte ich lange welche Konsequenzen diese Untreue haben sollte… ich konnte Frauli gar nicht anschauen vor lauter Enttäuschung.

CIMG2690

CIMG2695

Ich konnte meine Enttäuschung dann zumindest so weit überwinden dass ich mit Frauli und Herrli einen laaangen Spaziergang machte. Das würd ich Frauli gegenüber zwar nicht zugeben, aber es war wirklich schön.

CIMG2697

CIMG2698

Wir gingen auch wieder am Bauernhof vorbei wo die Schafe schrien….

Dann war da sogar eine Eislaufbahn mitten im Wald aber ich kann ja schon eislaufen also war das kein Problem für mich.

Aber das beste war am Rückweg… da trafen wir nämlich Liam, einen bald zweijährigen Schäfermischling den ich schon seit seiner Welpenzeit kenne aber wir treffen uns nur ein paar ganz wenige Mal im Jahr. Aber heute war es so weit und wir haben richtig lange miteinander gespielt.

Einmal wurde er frech aber ansonsten haben wir uns wieder supergut verstanden.
Danach war ich echt saumüde und hab mich gleich ihn mein Bettchen gelegt. Frauli war dann wieder lästig und hat Staub gesaugt aber nur kurz… dann war es wieder ruhig und ich konnte weiterdösen.

Und… ja, ich glaub, ich hab Frauli verziehen… ihr wisst, die Sache mit dem Katzenvieh. Wenn sie es ernst mit der Katze gemeint hätte, hätte sie sie ja mitgenommen, oder? So ein kleiner Fehltritt… naja, ich werde ausnahmsweise großzügig sein. Eigentlich… naja, ich mag ja auch andere Menschen und schmuse mit denen, z. B. mit Lena und ihrer Familie…

Kategorien: Mein Leben, Spiel und Spaß | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.