Kuh-Geburtenklinik im Wald und Eulensafari

Am Sonntag machten wir einen Spaziergang der etwas anderen Art. Wir gingen entlang Toretorpsvägen in Gästrike-Hammarby, vorbei Wilsons Haus und vorbei Pferden und Kühen. Ich glaube, dort ist die Kuh-Geburtenklinik denn dort gab es ein ganz junges Kalb und viele schwangere Kühe.

CIMG2879

CIMG2883
Das Wetter war wunderschön obwohl es im Schatten recht kalt war aber die Sonne wärmte richtig schön.
CIMG2743

CIMG2746

CIMG2749

CIMG2752
Beim Badeplatz spielte Frauli mit mir Ballspiele während Herrli am See stand und horchte wie es unter dem Eis krachte und grummelte. Einige Leute spazierten sogar mitten auf dem Eis!

CIMG2763

CIMG2767

CIMG2771

CIMG2796

CIMG2798

CIMG2801

Dann gingen wir weiter als Frauli plötzlich stehenblieb und auf einen riesigen Vogel deutete, der auf einer Stange saß die an einer alten Scheune lehnte. Der saß da gaaaaanz still und rührte sich keinen Zentimeter. Herrli fragte sogar ob der überhaupt echt ist. Dem Vogel, einer Eule, wurde es dann aber wahrscheinlich zu blöd dass wir ihn so anglotzten denn er flog dann hinter der Scheune herum und setzte sich auf der anderen Seite des Weges auf einen Ast.

CIMG2807

 

Ich war natürlich total neugierig und wollte den riesigen Vogel ganz aus der Nähe sehen und marschierte fest entschlossen auf ihn los. Aber das fand Herrli nicht so toll und er schrie mir nach dass ich stehen bleiben sollte. Aber das wollte ich ja nicht also zog ich los und so debattierten wir ein wenig miteinander.
Unterdessen war Frauli weitergegangen und hatte sich um den Baum herumgeschlichen und noch ein paar Bilder gemacht.

 

 

CIMG2813
Aber bald gingen wir weiter weil Frauli und Herrli meinten, wir müssten die Eule in Ruhe lassen. Diesmal gingen wir total weit, viel weiter als sonst aber es war ja so schönes Wetter, dass wir einfach nicht stehenbleiben wollten. Aber dann überlegte Frauli doch, welchen Weg wir zurückgehen sollten. Frauli nahm ihr iPhone und schaute auf einer Karte nach aber der alternative Weg war voll mit Eis und führte ein ganzes Stück auf der Landstraße entlang… also gingen wir einfach den gleichen Weg zurück.

CIMG2819

CIMG2824

CIMG2825

CIMG2826
Auf dem Rückweg dachte ich mir, dass nur Spazierengehen aber auch nicht so toll ist… also hab ich Frauli und Herrli gesagt dass ich Spielen will. Zum Glück verstehen sie mein hündisch schon recht anständig. Sie guckten sich um (wahrscheinlich ob Hunde, Pferde oder Auto in der Nähe waren) und dann durfte ich von der Leine. Sieger!
Aber nicht mal an diesem Tag lief ich davon… ich ging sogar einige Meter Fuss neben Frauli… na die hat sich gewundert! Aber dann ging Herrli auf einmal quer über ein Feld und da musste ich einfach zu ihm und schauen was er da machte.

Und dann holte Frauli den rosa Quietschball aus der Umhängetasche und warf ihn und ich hinterher. Und dann gings rund. Ich lief von Frauli zum Ball und dann von Herrli zum Ball und dann von Frauli und Herrli und so weiter.

CIMG2835

CIMG2836

CIMG2838

CIMG2840

CIMG2861

CIMG2872

CIMG2873

Nach einer Weile hatte Frauli die Idee dass sie Actionfotos von mir machen möchte, also musste Herrli mir Leckerlies werfen die ich auffangen sollte… und diese Bilder sind nun exklusive für meine Fernbeziehung Elvis! 😉

CIMG2866

CIMG2867

CIMG2868

CIMG2869

CIMG2870

CIMG2871

CIMG2874

CIMG2875

CIMG2876

Die Zeit verging total schnell und deshalb gingen wir dann weiter. Aber stellt euch vor, auf dem See sahen wir dann noch zwei Trabwagen die total schnell unterwegs waren. Das war total cool! Ich wollte ja eigentlich mitlaufen mit denen aber ich durfte nicht. Schade… sniff!

Ich war irgendwie froh, als wir daheim waren denn ich war hundemüde und wollte ja gleich essen und dann schlafen gehen… aber bis zum Essen dauerte es noch eine Weile. Da lag ich dann eben in der Küche und wartete.

Und dabei schlief ich ein…

Kategorien: Mein Leben | Schlagwörter: , , , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Kuh-Geburtenklinik im Wald und Eulensafari

  1. So eine Kuhgeburtenklinik gibt es bei mir zu Hause in der Nähe auch ! Du hast ja traumhaft schöne Fotos gemacht , aber mir persönlich wäre der ganze Schnee langsam zuviel . L.g. Diva

    Gefällt mir

    • Liebe Diva!
      Du musst meine Postings halt eben lesen wenn ich sie schreibe… der hier ist ja schon zwei Monate alt!!! 😉

      Jetzt liegt GOTT SEI DANK kein Schnee mehr… nirgendwo. Jetzt ist alles schön grün!

      Muhen die Kuhmamas bei dir auch immer so viel? Die hört man manchmal bis zu uns in den Garten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.