Illegal beim Tierarzt / Illegalt hos veterinären

Gestern war ich mit Frauli und Herrli beim Doktor. Bekam erst mal einen Schreck und wurde ganz nervös als ich sah wo wir da waren. Das war ja nämlich dort wo man mir im Februar das Auge mit einem Wattestäbchen gereinigt hat. Erst mussten wir ein Weilchen warten und ich saß ganz verloren da und lauschte ganz gespannt auf die Geräusche draußen.

Igår var jag med matte och husse hos läkaren. Jag fick en rejäl chock när jag fattade var vi var… det var ju platsen där de rengjorde mitt öga med en bomullspinne. Vi fick vänta en liten stund och jag satt där och lyssnade på ljuden som man hörde genom dörren.

20141106_145932

 

Dann kam eine ganz junge Ärztin mit einem Assistenzarzt rein und ich musste mich auf den Tisch stellen. Dort wuselte sie mir ständig am Rücken im Fell herum, drückte hin und her und kratzte und das nervte. Und wieso musste ich dazu stehen, das kann man doch auch im Sitzen machen. Frauli und Herrli erzählten dann von den komischen Flecken die ich seit dem Sommer habe und die immer mehr werden. Erst war das so eine Art Knubbel und da dachten Frauli und Herrli immer das wäre eine Zecke… war es aber nicht. Die kamen und gingen und kamen wieder… und dann wurden es immer mehr. Und jetzt hab ich zwar nur wenige Knubbel aber dafür kleine kahle Flecken am Rücken und seit neuestem auch vereinzelt auf der Seite. Die Ärztin hatte aber keine Ahnung was das sein könnte, weil die üblichen Hautkrankheiten nämlich jucken, aber mich juckt nix… also schon aber nur die Haare die ich jetzt wieder büschelweise verliere weil es Winter wird. Das war Frauli auch ein wenig peinlich. Sie hatte mich nämlich vor dem Wegfahren im Garten noch gebürstet aber trotzdem rieselten mir die Haare dort nur so runter.

Sen kom det en jätteung läkarinna och en manlig läkare och jag fick stå på bordet. Där strök och tryckte och kliade hon runt fläckarna som jag har på rygg. Varför jag inte fick sitta då fattade jag dock inte. Matte och husse berättade hur det kom med de där fläckarna. Att det var små knölar i början som kom och gick och kom igen och nu är det även hårlösa fläckar som har börjat sprida sig även på sidan av kroppen. Läkarinnan hade dock ingen aning vad det kunde vara eftersom de vanliga hudsjukdomarna kliar – men det kliar inte på mig. Inte mer än vanligt i alla fall eftersom jag tappar ju jättemycket hår just nu pga. att jag får vinterpälsen. Matte tyckte det var lite pinsamt eftersom hon hade borstat mig ute i trädgården innan vi åkte iväg och ändå föll hår som sjutton.

 

Die Ärztin rasierte mir ein Stück Fell ab und kratzte dann Hautschuppen auf ein Glas das sie unter dem Mikroskop auf Haarfolikelmilben untersucht. Fand sie aber nicht. Dann bürstete sie mir mit einer Menschenzahnbürste Schuppen und Haare aus dem Fell und die werden nun in ein Labor geschickt. Dort muss eine Kultur angelegt werden und das dauert drei Wochen. Da wird dann geschaut ob ich einen Hautpilz habe den Katzen oft haben. Katzen! Eh klar, von denen kommt nix gutes. Wenn da auch nix rauskommt, wollen die eine Biopsie machen. Das klingt unangenehm. Naja, in ca. drei Wochen wissen wir mehr.

Läkarinnan rakade bort lite hår och skrapade lite hud på en glasbit som hon undersökte under ett mikroskop för att se om jag kanske har hårsäckskvalster. Men hon hittade ingenting. Med en vanlig tandborste borstade hon sen lite substans från mitt hår som ska skickas till ett laboratorium där de ska kolla om det blir ringorm som oftast kommer från katter. Katter! Självklart… det kan inte komma något bra från katter. Om de inte kan odla fram ringorm då ska det bli en biopsi. Det låter otrevligt! Om tre veckor vet vi mer.

20141106_172709

Da wurde ich rasiert / Där blev jag rakade

 

Dann wollte Frauli auch gleich dass ich meine jährliche Zwingerhusten-Impfung bekomme. Auf meinem Impfpass steht aber mein Geburtsname Etna und ich glaube, dass die deswegen meinen Chip checken wollten. Also kam die Schwester mit dem komischen Chiplesegerät und fuhr damit an mir hin und her aber es piepste nicht. Frauli und Herrli dachten schon, sie hätten eine Illegale gekauft und ich dachte mir „Oh oh… werd ich jetzt ausgewiesen? Aber wohin?¨

Dann holte die Krankenschwester einen größeren Chipleser und fuhr damit herum… wieder nix. Sie beruhigte aber Frauli und Herrli und erzählte, dass es zwar selten passiert aber es kann schon sein, dass der Chip kaputt wird und da müsste man eben nochmals chippen lassen weil das in Schweden im Gesetz so vorgeschrieben ist. Aber dann machte es ¨piep¨ und mein Chip war gefunden. Er war bis unter die Schulter in die Oberpfote… äh, also den hündischen Oberarm gewandert. Die Spritze selber spürte ich wieder mal gar nicht… tja, hab eben einen dicken Hals. 😉

Sen skulle jag även få en kennelhosta spruta men på mitt vaccinationsintyg står ju namnet som jag fick när jag föddes men matte och husse döpte om mig när jag flytta hem till dem. Tror det var anledningen att hundsjuksköterskan som skulle ge mig sprutan ville checka mitt chip. Hon hämtade chipläsaren och letade efter mitt chip … men hon hittade ingenting. Matte och husse började undra om jag kanske var illegalt och jag blev rädd att man skulle utvisa mig… var skulle jag hamna då?

Sen kom sjuksköterskan igen med en större chipläsare och letade igen men ingenting… hon sa till matte och husse att det är väldigt sällan men att det kan hända att chippet slutar fungera … och då pep det äntligen! Chippet hade vandrat ner till överarmen! Själva sprutan kände jag nästan inte – tur att jag har en sådan tjock hals. 😉

 

Hab natürlich auch wieder Leckerlies bekommen und als Dank dafür hab ich der Schwester ein paar Bussis gegeben. Die hat mich sogar zurückgeküsst. Sie glaubte auch – langsam wird’s langweilig – dass ich ein Rhodesian Ridgeback bin. Als Herrli dann aufzählte dass ich Dobermann/Rottweiler/Amstaff bin, meinte sie verwundert, dass ich ja aber total lieb wäre… als ob alle Dobermänner, Rottweiler und Amstaffs böse und aggressiv wären. Sogar Hundekrankeschwestern können so dumm sein.

Självklart fick jag några godis och tackade sjuksköterskan genom att pussa henne – och fick även en puss tillbaka! Även hon trodde – jag börjar bli trött på det – att jag är en Rhodesian Ridgeback. När husse berättade att jag är en blandning Dobermann/Rottweiler/Amstaff svarade hon förundrat “Men hon är ju så snäll!” … som om Dobermann, Rottweiler och Amstaff ALLTID är elaka och aggressiva! Man skulle tro att hon som djursjukskötare borde veta bättre.

Als wir wieder daheim waren, hätte ich eigentlich schon gerne mein Fressi gehabt aber es war ja erst 16 Uhr… da bin ich eben einstweilen ins Bett gegangen. So ein Arztbesuch ist ja aufregend und macht müde.

När vi var hemma igen hade jag gärna haft middagen men klockan var bara 4… då gick jag till sängs. Ett besök hos veterinären är nämligen spännande och man blir ganska trött.

So sieht mein Rücken mit den Flecken aus / Så här ser min rygg ut med de där fläckar

20141106_172745

 

Kategorien: Mein Leben, Mitt Liv | Schlagwörter: , , | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Illegal beim Tierarzt / Illegalt hos veterinären

  1. Hat es sich inzwischen schon aufgeklärt?
    Komisch solche Flecken und Knubbel. Nur Knubbel hätte ich Alterswarzen gesagt, aber das hätten sie ja erkannt.
    LG, Petra

    Gefällt mir

    • Ja, wirklich komisch. Und wie gesagt, die Ärztin wusste nicht wirklich was es sein könnte. Wir müssen noch zwei Wochen auf das Laborergebnis warten. Wenn da nichts rauskommt, muss eine Biopsie gemacht werden. Schauen wir mal…
      Liebe Grüße, Claudia

      Gefällt mir

      • Ich drück die Daumen, daß es sich leicht behandeln läßt. Leider sind so Hautsachen oft langwierig und hartnäckig.
        Wir haben da auch schon einige Mal mit zu tun gehabt, bei Hunden auch auch bei Katzen, manchmal wußte man nicht was es überhaupt war.
        LG, Petra

        Gefällt mir

      • Dankeschön. Was die Ärztin so verwunderte war vor allem dass es Maya nicht juckt… deswegen hat sie auch ausgeschlossen dass es mit zu viel Eiweiss zu tun hat so wie wir vermuteten. Wir haben ja im Sommer Futtermarke gewechselt und nun bekommt Maya eins mit viel Fleisch und somit Eiweiss…außerdem liebt sie Joghurt und Käse. Aber da meinte die Ärztin dass es dann jucken würde. Naja Hauptsache Maya leidet nicht. Ihr wird nur im Winter recht kalt sein mit den haarlosen Flecken am Rücken aber dafûr gibts ja ihren Mantel. Dass es ein Parasit ist glaub ich nicht denn dann hätte sie schon längst Daphne, die Hündin unserer Hundesitterin angesteckt, aber die hat nichts.
        Na wie gessgt, in ca. Zwei Wochen bekommen wir das Laborergebnis und dann wissen wir mehr.. oder auch nicht.
        Lg Claudia

        Gefällt mir

  2. Hat dies auf Unser Leben in Schweden rebloggt und kommentierte:

    Maya berichtet über unseren Besuch beim Tierarzt.

    Gefällt mir

  3. Ich drück mal die Daumen , das die Knubbel nix schlimmes sind! Ich hab auch Knubbel und es werden immer mehr . Der Doc sagt das sind nur Schönheitsfehler , Fettlipome! Liebe Grüsse Diva

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: